Besuch der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Am Mittwoch, den 15. Januar, empfing die Friedrich-Junge-Schule „hohen Besuch“ aus der Landeshauptstadt.

Bildungsministerin Karin Prien machte sich ein Bild von der Arbeit an unserer Schule. Anschließend tauschte sich die Ministerin mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie Schulrat Michael Rebling und Bürgermeister Janhinnerk Voß aus. Unter anderem stellten die Schülerinnen  und Schüler dabei unser Projekt „Herausforderungen“ vor.

Menü