Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule – als Schatzsuche nach Talenten

Ob Nähen lernen, leckere Gerichte kochen, Aquarellbilder oder Mangas malen, Unterstützung bei den Hausaufgaben geben oder erhalten oder an einer Ausbildung zum Streitschlichter oder Schulsanitäter teilnehmen- in der offenen Ganztagsschule gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, um neben dem Schulunterricht kreativ und aktiv tätig zu sein. Das Angebot wechselt von Halbjahr zu Halbjahr, Angebot und Nachfrage bestimmen die Auswahl. Der aktuelle Plan für die Angebote der offenen Ganztagsschule befindet sich im Download Bereich.

Organisationsform

Unsere Gemeinschaftsschule besteht seit dem Schuljahr 2009/10 und hat die Form einer „Offenen Ganztagsschule“.

Die offene Form besteht aus dem Fachunterricht, einer Mittagspause und vielfältigen Angeboten an Kursen aus verschiedenen Bereichen am Nachmittag. Die inhaltlichen Angebote sind mit der Schulleitung abgestimmt. Außerhalb der Kurse werden die Schüler nicht betreut.

Die Kurs-Angebote können von Montag bis Freitag genutzt werden. Die Zeiträume entnehmen Sie bitte dem Kursplan.

Träger

Der Schulträger ist der Schulverband Großhansdorf (bestehend aus den Gemeinden Großhansdorf, Hoisdorf und Siek). Der Schulverein der Friedrich-Junge-Schule e.V. übernahm im Auftrag des Schulträgers und der Schule zum 1. November 2009 unter Beachtung der Rahmenvereinbarung die Trägerschaft der Ganztagsangebote.

Finanzierung

Die Offene Ganztagsschule finanziert sich aus Zuschüssen vom Schulträger (Schulverband Großhansdorf) und dem Land Schleswig-Holstein sowie aus Kursgebühren. Diese werden für Sachmittel, Honorare für die Kursleiter und Personalkosten für den Koordinator verwendet.

Menü