Aktivitäten & Feste

Eine angenehme, entspannte und anregende Schulatmosphäre trägt entscheidend mit dazu bei, dass sich Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und alle am Schulleben Beteiligten wohl fühlen und sich für „ihre“ Schule engagiert einsetzen.

Wir möchten, dass sich unsere Schüler*innen mit ihrer Schule identifizieren, denn die Entwicklung einer „corporate identity“ unterstützt erfolgreiches Lernen in besonderem Maße. Wer sich wohlfühlt, ist offener für neue Ideen und neues Wissen, für innovative Lernmethoden und Gemeinsamkeit. Wer sich wohl fühlt, traut sich Fragen zu stellen oder seine Meinung zu äußern, kann lernen mit konstruktiver Kritik umzugehen und kommt gern zur Schule. Um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken, gibt es an der Friedrich-Junge-Schule einen vielfältigen Jahresplan an unterschiedlichen Aktivitäten und Festen – ob Sport, Kultur oder Wettbewerbe, im bunten Strauß der Möglichkeiten kann jeder etwas finden, das Spaß macht.

Neben dem Bestreben, miteinander „eine schöne Zeit“ zu verbringen, möchten wir außerdem, dass unsere Schüler*innen ihr Bestes geben. Dies kann nur gelingen, wenn der Begriff Leistungsbereitschaft positiv besetzt ist.
Es ist ein zutiefst menschliches Bedürfnis, sich mit anderen zu vergleichen und zu messen. Im Wettbewerb vergewissern wir uns unserer Fähigkeiten, spornen einander an und erzielen Höchstleistungen. Eine öffentlich verliehene Auszeichnung unterstreicht den Wert des Geleisteten, motiviert zu weiterer Anstrengung und regt zur Nachahmung an. Aus diesem Grund haben wir Wettbewerbe und Auszeichnungen in unseren Jahresplan integriert.

Menü